News

DAZA 800PS Stufe Zwischenergebnisse

Pünktlich zum Frühjahr 2020 geben wir erste Zwischenstände unserer Entwicklung an der 800PS Stufe bekannt. Gleichzeitig gehen mit dieser einige Neurungen einheir. Diese betreffen vordergründig die Hardware, jedoch auch in Sachen Software bzw. Softwareabstimmung hat sich einiges getan.

Bisweilen wurde die 700PS Stufe mittels unserem Turbokit GENII angeboten. Dies bestand aus einem geschweißten Rohrkrümmer mit CNC gefräßtem Sammler, einem GARRETT GTX35 Generation II Turbolader sowie der bekannten HPerformance Hardware mit 80/90mm Ansaugung und der dazu benötigten HPerformance-Pleuel und Kolben, unserer 90mm Downpipe auf originale Bodenkat-Anbindung sowie den dazugehörigen Öl- und Wasserleitungen.

 

Das Herzstück eines jeden Turbokits ist der Turbokrümmer. Mit einem guten Krümmer steht - und fällt die Qulität und die Funktion bzw. die Performance des Kits. In der Aktuellen Generation 3 gibt es beim Krümmer nochmalig einige Änderungen. Der Sammler wird nicht wie zuvor aus gefrästem 1.3401 Edelstahl sein, sondern aus Inconel, einem extrem Hitzebeständigen Edelstahl. Weiterhin wird die Form des Krümmers nochmals optimiert um in der Generation 3 bei den DAZA eine 100mm Ansaugung bis an die Turbine selbst - ohne Restriktion fahren zu können.

Der Krümmer wurde nochmals deutlich flacher, die Position des Wastegates wurde verändert und die Länge der einzelnen Stege ist nun nahezu gleich lang. Weiterhin wird er formiert geschweit (außen und innen) sowie geplant und anschließend spannungsarm geglüht. Dadurch beugt man späteren Hitzerissen und Undichtigkeitsproblemen vor.

Ebenso musste die Kupplung unseres Entwicklungsfahrzeuges getauscht werden. Auf den Bildern sind schön die Spuren zu erkennen, die eine rutschende Kupplung hinterlässt. Schwarze, dunkle Stellen zeigen die Überbelastung auf den silbernen Zwischenringen. Das Erhöhen des Kupplungsdruckes alleine ist bei einem Drehmoment von über 800NM auf Dauer schlichtweg nicht mehr ausreichend. Wir setzen hier eine neue Kupplung im Paket ein mit speziellen Reibscheiben und einem geänderten Belag. Wichtig ist ein sach. und fachgerechter Verbau sowie eine anschließend korrekte Programmierung und Adaptierung. Nun können Drehmomente von bis zu 1200NM verarbeitet werden.

Nachdem mit dem neuen Krümmer Abgasseitig die Veränderungen bereits durchgeführt wurden, stellte sich nun auch Frischluftseitig die Aufgabe, eine größtmögliche Ansaugung fahren zu können. Dies bedeutet in unserem Fall, mit 100mm direkt ab dem Turbolader hoch zur Ansaugung zu Fahren und ab dort dann mit 125mm weiter zu fahren.

Gleichzeitig geht mit dem neuen Turbokit die Entwicklung für die 125mm Ansaugung einher. Hierbei wird ein komplett neuer Luftfilterkasten eingesetzt, der von der Optik dem Originalen ähnelt aber mit 125mm Rohrführung und einem offenen Pilzfilter konstruiert wird. Das Prinzip wurde bereits zuvor bei der Carbon-Hybrid-Ansaugung verwendet und hat durch einen sehr guten KLang sowie deutlich spür- und messbare Leistungszurächse überzuegt.

Das neue "ultimate-125mm-intake" wird bereits ab Juli 2020 verfügbar sein und mit TÜV-Teilegutachten eintragungsfähig sein. Weiterhin wird es Bestandteil aller DAZA und DNWA Leistungsstufen über 530PS sein.

Zurück

Weitere News