News

HPerformance TTRS Clubsport Ladeluftkühler GEN 2

Im heutigen Bericht möchten wir die Vorteile unseres Clubsport Ladeluftkühlers Generation 2 mit dem geänderten Netz auf Revision 2.0 auf einem bereits optimierten AUDI TTRS 8J mit einer Stufe 2 darstellen. Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass besonders der Ladeluftkühler eine größere Engstelle ist als bisweilen vermutet wurde. Zwar sind Leistungen bis zu 440-450PS auf Serienkühler fahrbar, allerdings wird der heute Bericht hierauf ein neues Licht werfen.

Der Clubsport Ladeluftkühler ging Anfang 2017 in die Revision 2.0. Hauptsächlich wurden hier neben der besseren Passform nun noch das Netz deutlich verbessert. Die Kühlleistung verbessert sich durch diese Veränderungen maßgeblich. Optisch erkennt man den Generation 2.0 Ladeluftkühler an seinem feiner gemaschten Netz und den mehr Kühlstreben in der Anströmungsrichtung.

Das Testfahrzeug, ein AUDI TT RS 8J mit geänderter Downpipe, modifizierter Sportabgasanlage (Mittelschalldämpfer entfernt) sowie geänderten Zündkerzen und 90mm Ansaugung sollte dazu verwendet werden die Performancezuwächse zu dokumentieren.


Am Vormittag konnten wir direkt bei der Anlieferung des Fahrzeuges eine Eingangsmessung mittels dem Insoric Messsystem am durchführen. Dabei werden die Leistung in PS und nach EWG Norm korrigiert ebenso wie das Drehmoment. Besonders für unsere Messreihe zur Dokumentation eines vorher- nachher Ergebnisses ist dieses System optimal. Die Eingangsleistung der Stufe 2 belief sich auf 444PS und 630NM. Ein sehr guter Wert für die oben genannten Änderungen, unter Berücksichtigung dass der Wagen auf 102 Oktan Aral Ultimate Kraftstoff abgestimmt wurde. Die Temperatur lag am Vormittag bei 20°C also ideale Bedingungen um eine reproduzierbare Leistung am Fahrzeug zu messen.

Nach der Eingangsmessung wurde der Ladeluftkühler der Generation 2 im Fahrzeug verbaut. Die Einbaudauer liegt bei ca. 3-4 Stunden. Der Einbau an sich wurde durch die bereits angesprochenen Veränderungen der Generation 2 im Vergleich zum Vorgänger nochmals deutlich verbessert. Die Passform ist nun nochmals optimiert worden. Weiterhin können die originalen Ladeluftschläuche verwendet werden. Die Befestigung der Hupen erfolgt mittels einer dafür vorgesehenen Halterung seitlich links am Prallträger. Die Halterung für den Ansauglufttemperaturfühler ist ebenso bereits vorbereitet und kann vom originalen Prallträger übernommen werden.

Nachdem der Ladeluftkühler im Fahrzeug verbaut wurde, wurden die Vorbereitungen getroffen für die Abschließende Ausgangsmessung. Wichtig ist nochmals zu erwähnen, dass keinerlei Änderungen an der Software vorgenommen wurde. Ebenso interessant war, dass die Ausgangsmessung bei 29°C durchgeführt wurde, was eine zusätzliche Mehrbelastung für das Kühlsystem darstellt. der Erste Eindruck auf der Probefahrt lies schon auf die kommenden Ergebnisse schlussfolgern. Das Fahrzeug lief deutlich Kraftvoller und war besonders im oberen Drehzahlbereich deutlich agiler und bissiger als mit dem Serienkühler. Die letztendliche Leistung von 482PS und 670NM untermauert das deutlich verbesserte Fahrgefühl und beweist die perfekte Funktion des Ladeluftkühlers. Die Messergebnisse waren mehrfach reproduzierbar und stabil über 480PS.


Abschließend halten wir folgende Ergebnisse fest:

Die Mehrleistung bei einem bereits Leistungsgesteigerten Fahrzeug ist enorm. Der Ladeluftkühler ist deutlich als eine Schwachstelle entschlüsselt worden, ihr kommt mehr Bedeutung zu als bisweilen angenommen wurde. Wir sehen den Ladeluftkühler nach dem Verbau einer Downpipe als die zweitwichtigste Veränderung, wenn der TT RS kraftvoll und stabil Leistung generieren soll. Es ist absolut logisch, dass bei höheren Leistungsstufen dieser Effekt noch stärker zum Tragen kommen wird.

Die Mehrleistung in dieser Ausbaustufe beläuft sich auf 40PS und 40NM!

Wir werden in absehbarer Zeit diesen Test noch auf einem Serienfahrzeug wiederholen um weitere valide Ergebnisse über die perfekte Funktion des Kühlers zu erhalten. Bis dahin bedanken wir uns für das Interesse an unseren Produkten!

Erwerben können Sie unseren GENERATION 2 Ladeluftkühler direkt im Shop (klick)

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu unserem neuen Ladeluftkühler Clubsport können Sie jederzeilt am Telefon unter 06291 / 6487601 oder über Mail an info@hperformance.de bekommen. Wir kümmern uns gerne um Ihre Anliegen.

Zurück

Weitere News