Projektfahrzeuge

RS3 8P - from Paris with power

Wortwörtlich bekam dieser französische Kunde ein ordentliches Upgrade "from Paris with power". Wir haben hier auf unseren bewährten HPerformance Clubsport Ladeluftkühler gesetzt. Ebenso wurde noch eine geänderte hochdruckpumpe verbaut ud dazu passend die Abgasanlage. In Kombination mit der bereits verbauten Boost-Pipe und dem RAM-Air System konnten wir auf 100 Oktan Kraftstoff eine ordentliche Leistung erzielen.

Besonders die Vebesserungen an der Frischluftseite des Fahrzeuges machen sich extrem bemerkbar. Wir konnten erneut durch das RAM-Air System messbare Zuwächse erkennen, die sich im Bereich von 3-5 PS abspielen. In Kombination mit dem Clubsport Ladeluftkühler und der Ansaugung bzw. der Boost-Pipe ist hier das Maximum an frischluftseitiger Entalstung erreicht.


Das Ram-Air bietet entscheidende Vorteile zum originalen Ansaugsystem des TT RS bzw. auch des RS3. Hierbei wird die Luft durch den vom "real 90mm Ansaugsystem" bekannten CNC gefräßten Trompetentrichter beschleunigt und durch den Spiralschlauch direkt nach oben zum Luftfilterkasten geführt. Besonders bei höheren Geschwindigkeiten entsteht hier ein regelrechter Aufladungseffekt, der mit steigender Geschwindigkeit zunimmt.

Andererseits saugt das Fahrzeug nun durch den geschlossenen Eingang ausschließlich die kalte Luft von der Straße an, die durch den Trichter nochmals beschleunigt wird und nicht wie in der Serie die warme Abluft des Wasserkühlers. Wir konnten an dieser Stelle deutliche reduzierungen der Ansauglufttemperatur um bis zu 9°C bei Vollast feststellen.

Somit entlastet das HPerformance Ram-Air System nicht nur den Weg der Ansaugluft, es wird gleichzeitig auch noch die Thermik dieser verbessert. Verschiedene unabhängige Messläufe haben hier teilweise Leistungssteigerungen von durchschnittlich bis 4,5 PS ergeben, gemessen auf einer serienmäßigen Ansaugung. Mit der "real 90mm Ansaugung" kann nochmals von einer leichten Steigerung ausgegangen werden.


 

Leistungsdaten im Überblick

Beschleunigungswerte:

0-100 Km/h 3,5-3,6 Sekunden (gemessen mit Originalbereifung)

100-200 Km/h 8,1-8,2 Sekunden (gemessen mit Originalbereifung)

Umbaukosten gesamt: auf Anfrage

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Bisher verfügbaren Tuningmöglichkeiten am RS3 8P können Sie jederzeilt am Telefon unter 06291 / 6487601 oder über Mail an info@hperformance.de bekommen. Wir kümmern uns gerne um Ihre Anliegen.

Zurück

Weitere Projektfahrzeuge

Porsche Cayman

RS3 8V 432PS 635NM

TTS Stufe 4 - 400PS

AUDI R8 V10 Competition

Golf GTI Clubsport

RSQ3 517PS 670NM

RS3 8V 420PS 610NM

RS3 8P 440PS 620NM

RS6 C6 V10 5.0 TFSI

RS3 8V 430PS 640NM