Projektfahrzeuge

TTRS 8S Entwicklungsphase 1/3

März, 2017, HPerformance: Die Hardware- Entwicklungsarbeiten am neuen TTRS 8S beginnen. Nach mehr als 6 Jahren können wir uns nun wieder der Neuentwiclung mit verstärktem Fokus auf dem neuen TTRS 8S widmen. Nachdem das Kapitel 8J mit der Einführung des EVO-Turbokits seinen vorübergehenden Endstatus der Produktentwicklung erreicht hat, beginnt nun am 8S die Reise von vorne.

Auch hier sollen neben dem bekannten "real 90mm Aluminium Ansaugsystem" vorübergehend auch die doppelflutige Downpipe sowie der Street- und der Clubsport Ladeluftkühler entwickelt werden. An dieser Stelle können wir von unserem mehrjährigen "Know-How" in der Entwicklung profitieren und somit auf viel bewährtes zurückgreifen, wenngleich viele neue Ideen Einfluss nehmen werden.

Unsere Entwicklungsphase wird in 3 Abchnitte geteilt werden, auf denen wir neben den oben genannten Produkten auch noch eine Titan-Abgasanlage sowie in Kooperation mit der Firma Tomcat Turbos noch einen Upgrade Turbolader entwickeln werden. Begleiten wird uns hierbei stehts unser Softwareentwicklungspartner MTR.

 

Die bekannte "rel 90mm Aluminium Ansaugung" soll nun auch am TTRS 8S in leicht abgeänderter Version entwickelt werden. Der CNC Trichter sowie unser Luftfilterkasteneingangselement wurden bereits im Voraus auf den Kasten entsprechend angepasst. Die Rohrführung der Ansaugug jedoch muss komplett neu entworfen werden. Neben der optischen Anforderungen die wir uns selbst auferlegen spielen besonders die Technischen Aspekte eine große Rolle.

Maximalen Luftdurchsatz und gleichzeitig perfekte Passgenauigkeit sollen gewährleistet werden. So muss im Laufe des Musterbaus das Muster mehrere Male erneut abgeändert und modifiziert werden, bis am Ende die finale Form fest steht und so als Abdruck für die kommende Serienproduktion genommen werden kann.

 

Neben der Frischluftversorgung möchten wir bei unserer Entwicklung besonders der Abgasanlage große Aufmerksamkeit zukommen lassen. Das originale Hosenrohr ist aus performancetechnischer Sicht für unsere künftigen Vorhaben nicht ausreichend. Hier sollen die (Gesamt-) Thermik aber auch die Abgasführung und der damit Verbundene Abgasgegendruck deutlich verbessert werden.

Bei der serienmäßig verbauten Downpipe müssen die Abgase durch einen sehr großen Katalysator der ähnliche wie beim TTRS 8J relativ nahe an der Abgasseite des Turboladers sitzt. Besonders im Hinblick auf später folgende Leistungsstufen müssen wir an dieser Stelle gewisse Veränderungen treffen.

 

Nachdem der Flansch für die HPerformance Downpipe gezeichnet und gefertigt ist, wird diese am Fahrzeug gebaut. Wir haben uns für einen Rohrdurchmesser von 90mm und später 2x70mm entschieden, da dieser problemlos im Fahrzeug einsetzbar ist ohne irgendwelche weiteren Änderungen an der Karosserie oder den hitzeschutzkomponenten vornehmen zu müssen.

Die Downpipe wird somit zu einem früheren anladen des Turbolades beitragen und gleichzeitig die Thermik des Motors massiv verbessern. Ebenso kann davon ausgegangen werden, dass bei Entfall des Vorkatalysators besonders klanglich versierte Fahrer ganz auf Ihre Kosten kommen werden. Durch die Programmierung der Abgasklappen ist hierdurch jedereit die Lautstärke steuerbar ohne Fremdeingriffe des Steuergerätes.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Bisher verfügbaren Tuningmöglichkeiten am TT RS 8S können Sie jederzeilt am Telefon unter 06291 / 6487601 oder über Mail an info@hperformance.de bekommen. Wir kümmern uns gerne um Ihre Anliegen.

Zurück

Weitere Projektfahrzeuge